Sonntag, 18. Januar 2009

Silvester

Silvester in Amerika, oder zumindest in Kansas ist auch anders als in Deutschland. Silvester waren wir zuerst mit Freunden, Troy und Rebourder, essen. Für Amerikaner waren wir ziehmlich lange im Restaurant, etwa eine Stunde. Dafür war das essen echt total gut. Nach dem Essen gings dann wieder nach hause und für Brian und mich weiter zur Party auf die wir eingeladen waren. Nachdem wir das Haus ne halbe Stunde lang gesucht haben, war die erste frage von der Mutter, die uns an der Tür emfing: Habt ihr auch kein Alkohol oder andere Drogen dabei? Um Mitternacht wurde dann die Wiederholung vom Herablassen der Leuchtkugel für 2009 aus New York geguckt. Feuerwerk oder sowas gab es überhaupt nicht. Und ich konnte meine Gasteltern auch nur so eben dazu überreden, dass ich bis halb eins auf der Party bleiben durfte. Alles in allem hat mir "New Years eve" gut gefallen

Keine Kommentare: